UCal Chemometrie Software

Produkte

UCal Chemometrie Software

Einfache Datenverwaltung

Die UCal™ Software ist ein intuitives Windows™ basierendes Programm. Die logische Struktur der Dateien erlaubt es, Datensätze einfach zu prüfen und zu kombinieren. Der leichte Import und Export von Spektren zusammen mit Informationen über die Konstituenten vereinfacht die Handhabung.  Ein graphisches Interface erleichtert die schnelle Durchsicht von spektralen Daten. Spektren, Kalibrationskurven und Textdaten können für die Erstellung von Berichten und Präsentationen in andere Windows™ Programme exportiert werden.

Die UCal Software enthält leistungsstarke Werkzeuge für die Umwandlung von Dateiformaten, die die Umwandlung Formate verschiedenster Hersteller in das UCal Format erlauben. Dadurch kann UCal auf verschiedenen Geräteplattformen verwendet werden. Mit UCal lassen sich Daten in den Formaten Unity .svf, j-camp (.dx, .jdx), Grams (.spc), NIRSystems (.nir und .cal), und anderen Formaten importieren und exportieren. Spektrale Daten können zur Anpassung der Wellenlängenbereiche bei der Übertragung von Dateien gestutzt und interpoliert werden.

Mit Hilfe der UCal Standardisierung kann ein Netzwerk von Geräten an ein “Master” Gerät angepasst werden. Diese Standardisierung erlaubt es auch Geräte verschiedener Hersteller zu verwenden.

Mit UCal lassen sich auch schon vorhandene Kalibrationsdateien in das SpectraStar Gerät überführen und dort durch Hinzufügen von neuen Proben ausbauen.

Einfache  Kalibrationsentwicklung

UCal bietet einen leistungsstarken, leicht anwendbaren Entwicklungsprozess zur Erstellung genauester Kalibrationen. Mit einem Single Screen Interface (SSI), einem kompakten Aufbau von Dateien, bei der eine einzige Kalibrationsgleichung für alle Parameter verwendet wird, ist  die Entwicklung von Kalibrationen leicht und einfach.

Vorteile und Funktionen

 

  • Einfach anzuwenden
  • Kompakter Aufbau der Dateien – eine einzige Kalibrationsgleichung für alle Parameter
  • Leistungsfähige Kalibrationswerkzeuge
  •  PLS Algorithmus nach dem “Neighborhood Distance”Prinzip (ND)
  •  Raffungs-Algorithmus für die Optimierung von Datenbanken
  •  Minimierungsdatei (MIN) zur Entfernung unerwünschter Variationen aus den Spektren
  •  ND verwendet PLS (Partial Least Squares) anstatt von PCA (Principle Component Analysis) für die Strukturierung von Datenbanken
  •  Jeder Paramter erhält seine eigene Verteilung von Proben
  •  Optimales mathematisches Modell zur Verbesserung der Genauigkeit
  •  Schafft Vertrauen in die Richtigkeit der prädiktierten Werte
  •  Bestes Werkzeug zur Identifizierung neuer Proben für eine Datenbank
  •  Referenzanalysen nur für spezifische Konstituenten anstatt für alle Konstituenten wie bei PCA Aufbau
  •   Erhebliche Kosteneinsparungen bei der Pflege von Kalibrationen
  •   Kann auf Geräten verschiedener Hersteller verwendet werden

Unity Care

Mit unserem Unity Care Support-Portal möchten wir gewährleisten, dass unsere Kunden auf schnellstem Weg Zugang zu wertvollen Informationen und nützlichen Hilfestellungen erhalten.

Support